Kurze Lieferzeiten

Unsere kurzen Lieferzeiten für Flexa-Möbel …

Schnelle Lieferzeiten bei seriösen Händlern… betragen im Jahr 2017 durchschnittlich 5,5 Arbeitstage (1 gute Woche) für alle Flexa-Möbel. Ab Bestellung bis Anlieferung bei Ihnen Zuhause. Und dennoch erhalten wir mehrmals täglich die ungläubige Anfrage, warum denn unsere Lieferzeiten wohl so kurz seien? Viele Möbelhäuser und Onlinehändler würden ja auch mindestens 8 Wochen brauchen – so der O-Ton. Zwischen den Zeilen kann man quasi heraushören, dass hier offenbar ein bedeutendes Vertrauensdefizit herrscht. Die gleichen Fragen ergeben sich auch aus unserem Anfrage-Fomular Günstiger gesehen. Mittlerweile können wir diese vielen Fragen nur noch mit einer Standard-Antwort beantworten, die wir schon vielfach umformulieren mussten. Wir glauben zwar den Sachverhalt damit mittlerweile gut und weitgehend zufriedenstellend erklären zu können, ohne dabei überheblich zu wirken. Wir wollen hier aber trotzdem noch einmal näher darauf eingehen.

Darum sind wir so schnell

Nur wenige Tage Lieferzeit sind die RegelDie Aufgabe eines Online-Händlers ist nun mal, mit wenigen Mausklicks oder Fingertipps Produkte anzubieten, die zu einem transparenten Preis und zu ebenso transparenten Bedingungen möglichst SOFORT geliefert werden können. Produkt gefällt, im Preis alles drin, gekauft, morgen da! Das klappt so natürlich eher selten. Aber 3-4 Tage sind bei uns schon realistisch.
Wir sind nun seit weit über 20 Jahren im Onlinehandel tätig. Wir wissen zudem seit fast 15 Jahren Flexa-Möbel-Handel, was unsere Kunden in welchem Bundesland und zu welcher Jahreszeit am häufigsten kaufen. Es gibt noch etliche weitere Faktoren an denen wir die Kauflust/-Kraft unserer Kunden einschätzen und darauf reagieren können. Deshalb können wir trotz relativ geringer Lagerkapazitäten über 80% unserer Kunden binnen 3-4 Tage beliefern. Aus diesem Grunde gehören wir seit vielen Jahren zu den 3 umsatzstärksten Händlern, die Flexa zu bieten hat. Ich möchte hier auch unsere 2 bis 3 bedeutenden Mitbewerber in Deutschland nicht unerwähnt lassen, die in ebenso seriöser Weise Flexa-Produkte anbieten.

Warum haben viele Anbieter so ewig lange Lieferzeiten?

Lange Lieferzeiten sind unnötig und nicht seriösÜber die wahren Gründe kann man natürlich nur spekulieren, was wir hier sicher nicht tun wollen. Wenn ich aber etwas kaufen möchte, dann möchte ich auch, dass das Produkt zeitnah bei mir angeliefert wird und nicht erst im gefühlten halben Jahr. Zahlreiche zum Teil namhafte Möbelhäuser verbimmeln um jeden Preis ihre Produkte, teilweise mit 50% Rabatt, können diese aber gar nicht kurzfristig liefern!!! Gerade eben wurde uns noch ein bekanntes Möbelhaus genannt, die mit rund 40% Rabatt locken, aber Lieferzeiten von mindestens 10 Wochen angeben. Und es geht sogar noch schlimmer:

In den letzten Monaten zählen wir immer mehr Onlineshops, die billig verkaufen wollen, dann bei den Versandkosten zuschlagen, was nicht immer gleich erkennbar ist und sich schließlich zu allem Überfluss noch mindestens 8, teilweise sogar bis zu 16 Wochen Lieferzeit genehmigen wollen! Ja, geht’s denn noch?

Hierzu muss man dann noch folgendes wissen:
Der Hersteller FLEXA benötigt maximal 4 Wochen Lieferzeit – in diesem Jahr sogar nur 3 Wochen! – ab Auftragsdatum bis Wareneingang  in unserem Lager. Egal, ob es hier um eine halbe Europalette oder eine komplette 40-Tonner-LKW-Ladung geht.

Ausnahmen gibt es, wie bei jedem Hersteller, bei Produktionsfehlern, unerwartet hohen Bestellvolumen, etc., die aber so selten sind, dass sie kaum ins Gewicht fallen. Außerdem gibt es da noch Betriebsferien im Sommer und zu Weihnachten/Neujahr. Zu diesen Zeiten kann die Lieferung nicht alltäglicher Produkte im Extremfall auch mal tatsächlich 6 Wochen dauern.

Ansonsten gibt es aus unserer Sicht absolut keinen Grund, Lieferzeiten von mehr als 4 Wochen anzugeben – selbst wenn man nicht mal ein eigenes Warenlager führt. Was für einen Händler an sich schon sehr fragwürdig ist.

Meine persönliche Meinung dazu

Zuverlässigkeit und Transparenz ist MehrwertIch bin über die aus meiner Sicht äußerst unseriösen Geschäftspraktiken einiger meiner Branchenkollegen derart frustriert, dass ich hier mal einige Dinge mit belegbaren Fakten klarstellen muss. Dabei geht es gar nicht mal nur um die langen Lieferzeiten, sondern viel mehr um die Kombination extrem-billig-aber-lange-warten. Denn gleichzeitig häufen sich in diversen Fernsehsendungen und einschlägigen Informationsportalen Berichte über sogenannte Fakeshops, die erst extrem billig anbieten, dann offenbar fix kassieren, die Lieferzeiten hinauszögern und schließlich insolvent oder sogar flüchtig sind, ohne jemals Waren geliefert zu haben. Der Kunde sieht sein Geld meist nie wieder und schuld sind lt. öffentlicher Meinung wieder mal die bösen Onlinehändler.

Kaufen Sie Flexa-Produkte nur in Shops mit klaren, transparenten Angaben zu Preisen und Versandkosten und realistischen Lieferzeiten von wenigen Tagen bis maximal 4 Wochen.

Kaufen Sie generell nur in Shops, die mindestens Rechnungskauf mit Zahlungsziel NACH Erhalt der Ware anbieten und möglichst alle Zahlungsweisen OHNE Extrakosten anbieten.

Verbraucherzentrale: Fake-Shops erkennen


Das war’s erstmal. In Kürze gibt es noch einen 2. Teil zum Thema Reservierte Lieferzeiten. Diesmal jedoch in Bezug auf eine teils unrealistische Erwartungshaltung vieler, oft unerfahrener Kunden.

Kommentare

    Antworten